Das Schweigen brechen

"Auf deinen Mauern, Jerusalem, habe ich Wächter bestellt! Den ganzen Tag und die ganze Nacht werden sie keinen Augenblick schweigen. Ihr, die ihr den Herrn erinnert, gönnt euch keine Ruhe." Jes. 62:6.

Stillweigen ist ein Zeichen des Abfalls! Gott ruft nach einer Predigerschaft die die Gabe des Predigtamts ernst nimmt, und in seiner Hand den "ganzen Ratschluß Gottes verkündigt!"
Es erfordert Mut, um Sünde bloßzustellen, aber gerade das soll "das Blasen der Posaune" bewirken. Eine Predigerschaft, die die Posaune nicht blasen (Wachen und Alarm schlagen) will, ist überhaupt keine Predigerschaft. Es gibt Dinge, die in dieser "Abendzeit" bloßgestellt werden müßen, und bloßstellen ist gerade das, was Gott fordert, ehe er seine Segnungen über uns ausgießen kann. Darum möchten wir nochmals betonen, daß Stillschweigen nicht immer Weisheit, sondern sehr oft Zustimmung einbezieht.