Die zwei Frauen der Offenbarung

Die wahre Gemeinde

"Und ein großes Zeichen erschien im Himmel: Eine Frau bekleidet mit der Sonne, und der Mond war unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt ein Kranz von zwölf Sternen. Und sie ist schwanger und schreit in Geburtswehen und in Schmerzen und soll gebären." (Offb 12:1-2).

Diese Frau repräsentiert die Gemeinde Gottes, die Braut Christi. Sie ist mit dem Glanz des Evangeliums bekleidet und steht auf dem Alten Bund. Die Sterne in ihrer Krone symbolisieren die ganze Predigerschaft Gottes.

" … Denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und sein Weib hat sich bereit gemacht. Und ihr wurde gegeben, dass sie sich kleide in feine Leinwand, glänzend rein; denn die feine Leinwand sind die gerechten Taten der Heiligen." (Offb 19:7-8).

"Denn wir sind Glieder seines Leibes. Deswegen wird ein Mensch Vater und Mutter verlassen und seiner Frau anhängen, und die zwei werden ein Fleisch werden. Dieses Geheimnis ist groß, ich aber deute es auf Christus und die Gemeinde." (Eph 5:30-32).

Die falsche Gemeinde

" … Komm her! Ich will dir das Gericht über die große Hure zeigen, die an vielen Wassern sitzt, mit der die Könige der Erde Unzucht getrieben haben; und die Bewohner der Erde sind trunken geworden von dem Wein ihrer Unzucht.

Und er führte mich im Geist hinweg in eine Wüste: und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das voller Lästernamen war und sieben Köpfe und zehn Hörner hatte.

Und die Frau war bekleidet mit Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und Edelstein und Perlen, und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand, voller Gräuel und Unreinheit ihrer Unzucht;
und sie hatte an ihrer Stirn einen Namen geschrieben, ein Geheimnis: Babylon, die groSSe, die Mutter der Huren und der Gräuel der Erde.

Und ich sah die Frau trunken vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu. Und ich wunderte mich, als ich sie sah, mit großer Verwunderung." (Offb 17:1-6). ?