Verfluchte Religion

Das Verfluchteste auf Erden ist eine unheilige, unbiblische, Welt liebende, dem Fleisch angenehme Religion. Diese findet man überall vor. Möge ein Wirbelsturm des Heiligen Geistes alles wie Stoppeln hinwegfegen! Was zu viel ist, ist zu viel! Möge jede aufrichtige Seele aufhören, so etwas zu tolerieren, und zu versuchen, ein Licht in der Finsternis zu sein. Bleibe in der Gefangenschaft des Teufels (Offb 18:2) und du gehörst ihm letztendlich.

Gott verschmäht eine Religion, die sündigt. Er hat nichts übrig für die getünchten Gräber voller Unreinheit. Niemals wurde etwas so Abscheuliches, Betrügerisches und Entehrendes Gott gegenüber von den betrogenen Massen für so heilig gehalten.

Nenne sie nicht Gemeinden, denn sie sind nicht die Gemeinde. Nenne sie Synagogen Satans! Pforten der Hölle! Nenne sie Bekämpfer der Gemeinde Gottes; Bekämpfer Seines heiligen Gesetzes; Bekämpfer des erhabenen Evangeliums Jesu Christi, welcher gestorben ist, um die Menschheit in dieser gegenwärtigen Welt heilig zu machen.

Die schlimmsten Mörder auf Erden sind diejenigen, die Seelen ermorden mit ihrer „Ohne Sünde kann man nicht leben“- und „Niemand kann die Bibel ausleben“-Religion, die das Sektentum zum größten Schlachthaus auf Erden macht (Offb 18:13.24).

Diese Hure des religiösen Systems wird Ursache dafür sein, dass Myriaden die schockierenden Worte Jesu hören müssen: „Ich habe euch nie gekannt; weicht von mir, ihr Gesetzlosen!“ Sie wurden darin unterwiesen und meinten, in diesem Leben sündigen zu können und zum Schluss doch durch die Tore der Herrlichkeit eingehen zu können. Sie sind verkehrt. Verheerend, auf ewig verkehrt!

„Ohne Heiligkeit wird niemand den Herrn sehen.“ (Hebr 12:14).

Schw. Susan Mutch