Weshalb bist du kein Christ?

Liegt es daran, dass …

… du die Meinung der anderen fürchtest?

"Denn wer sich meiner und meiner Worte schämt, dessen wird der Sohn des Menschen sich schämen, wenn er kommen wird in seiner Herrlichkeit und der des Vaters und der heiligen Engel." Lk 9:26.
" … dass, wenn du mit deinem Mund Jesus als Herrn bekennen und in deinem Herzen glauben wirst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, du errettet werden wirst." Röm 10:9.

… du unaufrichtige Bekenner siehst?

"Also wird nun jeder von uns für sich selbst Gott Rechenschaft geben." Röm 14:12.
"Denn wir müssen alle vor dem Richterstuhl Christi offenbar werden, damit jeder empfange, was er durch den Leib vollbracht, dementsprechend, was er getan hat, es sei Gutes oder Böses." 2Kor 5:10.

… du fürchtest, ein zu großer Sünder zu sein?

"Das Wort ist gewiss und aller Annahme wert, dass Christus Jesus in die Welt gekommen ist, Sünder zu erretten … " 1Tim 1:15.
"Daher kann er die auch völlig erretten, die sich durch ihn Gott nahen, weil er immer lebt, um sich für sie zu verwenden." Hebr 7:25.

… du zweifelst, angenommen zu werden?

"Alles, was mir der Vater gibt, wird zu mir kommen, und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen." Joh 6:37.
"Und der Geist und die Braut sagen: Komm! Und wer es hört, spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme! Wer da will, nehme das Wasser des Lebens umsonst!" Offb 22:17.

… du nicht willig bist, für Christus alles aufzugeben?

"Denn was nützt es einem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen und sein Leben einzubüßen?" Mk 8:36.
"So kann nun keiner von euch, der nicht allem entsagt, was er hat, mein Jünger sein." Lk 14:33.

… du fürchtest, nicht bestehen zu können?

"Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt!" Eph 6:11.
"Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag … " Jud 24.

… du nicht willig bist, deine Sünden zu bekennen und zu lassen?

"Wer seine Verbrechen zudeckt, wird keinen Erfolg haben; wer sie aber bekennt und lässt, wird Erbarmen finden." Spr 28:13.
"Der Gottlose verlasse seinen Weg und der Mann der Bosheit seine Gedanken! Und er kehre um zu dem Herrn, so wird er sich über ihn erbarmen, und zu unserem Gott, denn er ist reich an Vergebung!" Jes 55:7.

… du denen nicht vergeben willst, die sich an dir verschuldet haben?

"Denn wenn ihr den Menschen ihre Vergehungen vergebt, so wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben; wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euer Vater eure Vergehungen auch nicht vergeben." Mt 6:14-15.

… du nicht bereit bist, begangenen Schaden wieder gut zu machen?

"So dass der Gottlose das Pfand zurückgibt, Geraubtes erstattet, in den Ordnungen, die zum Leben führen, lebt, ohne Unrecht zu tun, so soll er am Leben bleiben, er soll nicht sterben." Hes 33:15.
"Siehe, der von euch vorenthaltene Lohn der Arbeiter, die eure Felder geschnitten haben, schreit, und das Geschrei der Schnitter ist vor die Ohren des Herrn Zebaoth gekommen." Jak 5:4.

… du der Meinung bist, du führest ein moralisches Leben und Gott müsse mit dir zufrieden sein?

"Wundere dich nicht, dass ich dir sagte: Ihr müsst von Neuem geboren werden." Joh 3:7.
"Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in einem strauchelt, ist aller Gebote schuldig geworden." Jak 2:10.
"Deswegen müssen wir um so mehr auf das achten, was wir gehört haben, damit wir nicht etwa am Ziel vorbeigleiten. Denn wenn das durch Engel verkündete Wort fest war und jede übertretung und jeder Ungehorsam gerechte Vergeltung empfing, wie werden wir entfliehen, wenn wir eine so große Rettung missachten? Sie ist ja, nachdem sie ihren Anfang damit genommen hatte, dass sie durch den Herrn verkündet wurde, uns gegenüber von denen bestätigt worden, die es gehört haben, wobei Gott zugleich Zeugnis gab durch Zeichen und Wunder und mancherlei Machttaten und Austeilungen des Heiligen Geistes nach seinem Willen." Hebr 2:1-4.

Oder schiebst du diese Angelegenheit ohne bestimmten Grund auf?

"Die ihr nicht wisst, wie es morgen um euer Leben stehen wird; denn ihr seid ein Dampf, der eine kleine Zeit sichtbar ist und dann verschwindet." Jak 4:14.
"Rühme dich nicht des morgigen Tages! Denn du weißt nicht, was ein Tag gebiert." Spr 27:1.