Zuruf und Warnung

"Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken!" Matth.11:28

"Kommt doch, wir wollen miteinander rechten! spricht der HERR. Wenn eure Sünden wie Scharlach sind, sollen sie weiß werden wie der Schnee; wenn sie rot sind wie Karmesin, sollen sie [weiß] wie Wolle werden." Jes.1:18


Die Hölle
Selbsternannte Prediger sagen den Menschen heute nicht die Wahrheit. Folglich werden Millionen von Seelen, die da meinen, einmal in den Himmel einzugehen, tief erschüttert in der Ewigkeit erwachen und mit unbeschreiblichem Entsetzen die endlosen Qualen de... weiter lesen


Eine ewig währende Strafe
Wir sind betreffs des Schicksals derer, die in der Sünde beharren, nicht auf menschliche Ansichten und Meinungen angewiesen, sondern die Heilige Schrift gibt uns klaren und bestimmten Aufschluss darüber, was ihrer wartet. So können wir auch aus unserer Ke... weiter lesen


Eine gelegene Zeit
"Nach etlichen Tagen aber kam Felix mit seiner Frau Drusillaund ließ den Paulus holen und hörte ihn über den Glauben an Christus. Als er aber von Gerechtigkeit und Enthaltsamkeit und dem zukünftigen Gericht redete, wurde Felix von Furcht erfüllt, und er a... weiter lesen


Marias Gebot an die Katholiken
Im Johannesevangelium lesen wir von der Hochzeit zu Kanaan. Hier hebt Maria die Wichtigkeit von Jesus, ihrem Sohn und seiner Rede hervor. Wahrnehmend, dass der Wein ausgegangen war und das sie selber nichts tun kann, spricht sie zu Jesus, dem einzigen der... weiter lesen


Verloren
Lieber Leser, hast du schon jemals darüber nachgedacht, was mit dem Wort "verloren" gemeint ist? Denke einmal gründlich darüber nach und du wirst finden, dass es schrecklich ist, verloren zu sein - auf ewig verloren zu sein. Auf ewig an dem Ort der Qual z... weiter lesen


Weshalb bist du kein Christ?
Liegt es daran, dass du die Meinung der anderen fürchtest? "Denn wer sich meiner und meiner Worte schämt, dessen wird der Sohn des Menschen sich schämen, wenn er kommen wird in seiner Herrlichkeit und der des Vaters und der heiligen Engel." Lk 9:26. " … d... weiter lesen


Wirst du unter den Wenigen sein?
Wenn wir mitunter von allen Seiten von den finsteren Mächten Satans umgeben sind, so mögen wir uns alle die Frage stellen: „Kann ich bis ans Ende beharren?“ Gott sei Dank, wir können! Denn Gottes Gnade ist genügend...... weiter lesen


Wohin führt dein Weg?
"Und nun, so spricht der Herr der Heerscharen: Richtet euer Herz auf eure Wege!" Haggai 1:5 Das ist ein Aufruf, der sich an die gesamte Menschheit richtet. Damit ist gemeint, dass du innehalten und über den Weg nachdenken solltest, den du im Leben eingesc... weiter lesen