Die größte moralische Krise unserer Zeit?

Der Schauspieler und Umweltschützer Harrison Ford teilte hochrangigen Delegierten kürzlich auf dem World Government Summit in Dubai mit: „Meiner Meinung nach stehen wir der größten moralischen Krise unserer Zeit gegenüber. Wir müssen Regierungen, Unternehmen und Gemeinschaften zum Handeln auffordern, indem sie in ihre Umwelt und in unsere Zukunft investieren.“ Ihm missfiel die Haltung derer, die „die Wissenschaft bestreiten oder schlecht machen“, indem sie den Klimawandel abstreiten.

Klimawandel, sich um die Ozeane der Welt kümmern usw. – „die größte moralische Krise unserer Zeit“?! Wirklich? Solide Wissenschaft? Wirklich?

Verstehe mich nicht falsch, ich bin ganz dafür, Kunststoffstrohhalme zu verbieten und andere Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass Kunststoffe oder sonstige Schadstoffe in unsere Ozeane gelangen. Die im Meer lebenden Tiere leiden unter der Kunststoffzufuhr und folglich ist auch unsere Gesundheit gefährdet, wenn wir dieselben verzehren. Kein angenehmer Gedanke, dem stimme ich zu, jedoch kann ich es nicht als moralische Krise bezeichnen, schon gar nicht als „größte moralische Krise unserer Zeit“, wie Herr Ford es tut.

Ach, dass wir doch seine Gedanken dem Schöpfer der Ozeane zuwenden könnten, denn die größte moralische Krise unserer Zeit besteht weder in verschmutzten Ozeanen noch in Treibhausgasen (demnach braucht jetzt auch kein Pantheist dort draußen einen Herz-Kreislauf-Stillstand zu erleiden). Die große Krise besteht darin, dass die Nationen ihren Gott vergessen und sich weigern, Seinen Geboten zu gehorchen. Sie haben Ihn aus ihren Herzen, ihren Häusern, ihren Schulen, Regierungen und Gerichtssälen verbannt.

Die Folgen dieser moralischen Krise sind verheerend, denn die gesamte Schöpfung stöhnt, angefangen bei den Kindern und Jugendlichen bis hin zu denen mittleren Alters und den Alten. Ein Leben ohne Gott? Niemanden, der sie aus ihrer Knechtschaft von der Sünde befreien kann? Kein Schutz vor den Stürmen des Lebens? Kein Ausweg für ihre Leere? Kein Tröster in ihrer Not? Kein Grund zum Leben? Keine Hoffnung nach dem Tod?

Hat die Menschheit jemals Leere und Depression in diesem Ausmaß gekannt? Waren sie jemals so selbstmordgefährdet? Taumeln sie nicht von den Folgen dieser größten moralischen Krise unserer Zeit?

Erzähle dieser verzweifelten Schar nichts von der Rettung der Ozeane! Aufgrund ihres Kummers werden sie dich nicht anhören können.

Und Herr Ford braucht unsere Gebete, denn wenn er nicht vor seinem Tod die Erlösung durch Jesus Christus erlangt, wird er sich seiner größten moralischen Krise erst noch bewusst werden, wenn er vor dem Gott steht, den er aus eigener Wahl von sich wies.

logo-sans-tagline.png

Diesen Post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Leave a Comment