Die Sexualisierung von Kindern

Jesus sprach: „Lasst die Kinder zu mir kommen und wehrt ihnen nicht.“ (Mk 10:14)

 

Preise die wunderschöne Unschuld der unverdorbenen Jugend! Kostbare Kinder, die aus dem Mutterleib kommen, vom Licht Jesu Christi erleuchtet (Joh 1:9). Verflucht sei die Welt, die von dem Augenblick ihrer Geburt an auf ihre Zerstörung aus ist! Diese wunderschönen Babys, die dem Messer des Abtreibers entkommen, werden von dem geistig verwirrten Pöbel ergriffen und in eine Welt des Verderbens und der Unmoral gestürzt.

Die Sexualisierung von Kindern ist in der heutigen Welt nicht nur etwas Alltägliches, sie wird vielmehr verherrlicht. Hollywood mit seiner Vielzahl geistig verfallener Menschen überstürzt sich dabei, Pädophilie zu normalisieren und auch das heutige Unterhaltungsprogramm stinkt ganz davon. Diese sexuellen Abweichler gaben sich nicht damit zufrieden, ihre eigenen Körper untereinander zu entehren, sondern sind zudem in ihrer Gier nach Jungen und Unschuldigen entbrannt. Wie einst die Männer von Sodom, dringen sie in Häuser ein, um ihre wahllose Begierde zu befriedigen, und nicht einmal das jüngste Kind ist vor ihnen sicher.

Dies ist Abscheulichkeit in ihrer schlimmsten Form! Wie groß ist doch die Sünde, welche die Unschuld eines wehrlosen Kindes schändet! Diejenigen, die solches verüben, sind schlimmer als Tiere. Sie finden Gefallen daran, die Hilflosen zu verletzen. Sie sind bereit, das Leben eines Kindes, welches von Gott geliebt wird, zu zerstören, nur um ihr lüsternes Verlangen zu befriedigen. Verdorben sind die sündhaften Männer, die Kinder begehren! Schlimmer noch sind diejenigen, die es propagieren. Sie sind des Todes würdig.

Beachte, wie tief die Gesellschaft gefallen ist! Das öffentliche Schulsystem in Kalifornien unterweist Kinder im schulpflichtigen Alter, wie man Sex hat. Ein dort geltendes Gesetz untersagt es den Eltern, ihre Kinder vom Schulstoff auszuschließen, der sich mit Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung befasst. Dies ist kein Einzelfall mehr, sondern es wird zunehmend zur Norm.

Eltern wird lediglich das Recht gewährt, ihre Kinder abzutreiben. Sobald die Kinder in den Händen der Einrichtung sind, werden den Eltern ihre Rechte entzogen. Plötzlich können Kinder selbst entscheiden. Minderjährige Kinder können sich ohne Zustimmung der Eltern für eine Abtreibung entscheiden. Eine Frau kann auf die Straßen gehen und für ihr Recht, abzutreiben, demonstrieren. Ihr Recht wird ihr jedoch in dem Augenblick genommen, wo sie ihrer Tochter verbietet, ein Junge zu werden. Plötzlich hat sie keine Rechte mehr. Ihre weibliche Selbstbestimmung verschwindet. Wenn sie den Frauen wirklich Macht verleihen wollten, würden sie ihnen die Freiheit geben, die gottesfürchtigen, geliebten Mütter zu sein, die ihre Kinder so dringend brauchen. Nein, es sind nicht die Frauenrechte, die ihnen wichtig sind. Es ist zügellose, inkonsequente Sexualität, die ihnen am Herzen liegt. Und die Kinder sind die Opfer.

Drag Queen Story Hour [Anm. d. Red.: Drag Queens lesen Kindern ausgewählte Geschichten vor, die Themen wie Diversität, Empathie und Toleranz behandeln. Drag Queen Story Hour spricht dabei die kindliche Fantasie an und gibt ihnen die Möglichkeit, positiven, glamourösen und queeren Menschen zu begegnen, die abseits von starren Geschlechterrollen leben.] wird immer beliebter. Öffentliche Bibliotheken sind Gastgeber dieser Ausschweifungen, wobei sich Männer als wollüstige Frauen verkleiden und Kindern Pro-LGBT-Bücher vorlesen. Eine Gruppe solcher Drag Queens namens Sisters of Perpetual Indulgence [„Schwestern des endlosen Genusses“], bezeichnen sich selbst als „schwule Nonnen“ in offensichtlichem Hohn gegenüber dem Christentum. Während dieser Ereignisse wurden Kinder fotografiert, die auf ausgestreckten erwachsenen Männern lagen. Erachten ihre Eltern diese sexuelle Belästigung für gut?

Ein zwölfjähriger Junge namens Desmond Napoles ist berühmt geworden als „Drag Performer Kind“ und „LGBTQ-Aktivist“. In einem Video wurde gezeigt, wie er in einer Bar vor sexhungrigen Männern tanzte, die ihn wie eine Stripperin mit Geld bewarfen. Seine Mutter schien nicht zu verstehen, warum man ein Problem damit haben könnte. Angeblich entschied Desmond bereits im Alter von zwei Jahren, Drag Queen werden zu wollen, nachdem er es im Fernsehen gesehen hatte. Ihnen zufolge haben Zweijährige also bereits die Fähigkeit, darüber zu entscheiden, mit wem sie Sex haben werden.

James Gunn, der verehrte Regisseur des umsatzstarken Films Guardians of the Galaxy, wurde als Pädophiler entlarvt, nachdem der Verlauf seiner Tweets aufflog, in welchen das ungestüme sexuelle Verlangen nach kleinen Jungs beschrieben wurde. Er wurde mit einem Klaps auf die Hand entlassen, jedoch von Hollywood wieder schnell in seine Position zurückversetzt.

Pädophile Sex-Kreise wurden unter den Reichen aufgedeckt, werden jedoch von den Medienkonzernen kaum erwähnt. Zweifellos machen sich viele von ihnen des Gleichen schuldig und fürchten, den Verdacht auf sich selbst zu lenken, indem sie darüber sprechen. Die schmutzigen Bande zwischen der politischen Elite und dem Sexualstraftäter Jeffrey Epstein, der 2008 verurteilt wurde, ein vierzehnjähriges Mädchen zur Prostitution aufgefordert zu haben, werden immer noch aufgedeckt. Die Schmutzliste geht weiter.

Eltern! Steht für eure Kinder ein! Sie werden vor euren eigenen Augen zerstört! Euer kleines Mädchen, dessen funkelnde braune Augen euer Herz vor Liebe zerschmelzen ließ, wird jetzt in dunkle Kreise sexueller Unreinheit hineingezogen. Sie wird ihrer Unschuld beraubt! Einst war sie dein Schmetterling, nun ist sie zum Opfer von jemandes entarteter Begierde geworden!

Männer! Kämpft für eure Söhne! Lasst sie nicht durch dieses verweiblichte Zeitalter ruiniert werden! Lehrt sie, Männer zu sein! Lehrt sie, ihre Frauen zu lieben und ihre Kinder zu beschützen! Bringt ihnen die Werte bei, die sie durch ein gesundes und produktives Leben leiten werden! Zeigt ihnen, wie man arbeitet und wie man strapazierfähig ist! Rettet sie vor dieser schwachen und jammernden Generation kleiner Jungs!

Mütter, seid euren Töchtern ein Vorbild! Liebt eure Ehemänner! Seid enthaltsam, sodass eure Töchter es sein können! Scheut nicht vor der wunderbaren Rolle einer Mutter und Ehefrau zurück! Verwirrt eure Kinder nicht über ihre Sexualität, indem ihr euch weigert, die Frau zu sein, zu der Gott euch gemacht hat! Sie erlernen die Rollen des Lebens von ihren Eltern.

Selbst Nicht-Christen sollten zustimmen, dass dem so ist. Es bedarf nicht einmal einer Bibel, um zu erkennen, wie eindeutig schrecklich diese Welt wird.

Wir glauben, dass es viele Eltern gibt, die ihre Kinder lieben und nicht der Richtung zustimmen, in die sich die Dinge entwickeln. Kontaktiere uns! Lass uns Schulen bauen, in denen unsere Kinder nicht sexualisiert werden, bevor sie überhaupt zur Pubertät gelangen.

Wir können uns nicht zurücklehnen und schweigen, während diese Dinge vor sich gehen. Schweige auch du nicht!

logo-sans-tagline.png

Diesen Post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Leave a Comment