Ihr müsst von neuem geboren werden

"Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von Neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen … Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist. Wundere dich nicht, dass ich dir sagte: Ihr müsst von Neuem geboren werden" (Joh 3:3,6-7).

Das Geheimnis ist gelüftet. Der Plan ist offenbart worden. Der Weg ist nun frei. Jesus Christus, "der Weg und die Wahrheit und das Leben" (Joh 14:6), hat dem Menschen den Weg des Lebens gezeigt. Wenn wir jetzt in das Reich Gottes eintreten und uns die ganze Ewigkeit hindurch im Himmel erfreuen wollen, müssen wir von Neuem geboren werden.

Trotz der klaren Worte des Herrn scheint es aber in unseren Tagen viel Verwirrung auf diesem Gebiet zu geben. Manche Menschen meinen, dass sie den Himmel mittels ihrer eigenen Vorstellungen erreichen, andere wiederum halten sich für wiedergeboren, obwohl sie es nicht sind. Lasst uns den Schleier des Missverstehens für immer von dem Thema heben, sodass Heuchler ohne Deckmantel für ihre Sünde bleiben, und diejenigen, die danach trachten Gott zu gefallen, eine biblische Erfahrung erlangen mögen.

Zuerst lasst uns in Betracht ziehen, was Jesus nicht gesagt hat …

Er sagte nicht: "Ihr müsst moralisch sein." Nein, moralisch gut sein reicht nicht aus. Wir können nicht unsere eigene Selbstgerechtigkeit vor Gott aufstellen. Er allein ist der Urheber der Erlösung. Er allein kann erretten. Zu solch einer Schicht von moralischen Menschen hat Jesus gesagt: "Ihr seid es, die sich selbst rechtfertigen vor den Menschen, Gott aber kennt eure Herzen, denn was unter den Menschen hoch ist, ist ein Gräuel vor Gott" (Lk 16:15). Die Worte des hebräischen Propheten sind zutreffend auf den heutigen Moralisten: "Wir alle sind wie ein Unreiner geworden und all unsere Gerechtigkeiten wie ein beflecktes Kleid. Wir alle sind verwelkt, wie das Laub welkt, und unsere Sünden trugen uns davon wie der Wind" (Jes 64:5).

Er sagte nicht: "Ihr müsst religiös sein." Ganz eindeutig nicht. Religion ist nicht genug. Kopfwissen bedeutet nichts. Höre die Worte von Jakobus (2:19): "Du glaubst, dass nur einer Gott ist? Du tust recht; auch die Dämonen glauben und zittern." Du Religiöser, was hast du mehr als diese Dämonen? Nein, sie sind dir gegenüber sogar ziemlich im Vorteil, denn deine überzeugung von Gott beschränkt sich wahrscheinlich auf Glauben, aber ihre auf dem, was sie sehen. Sie glauben an Gott und sie fürchten Ihn. So erkennen wir, dass Religion allein von keinem Nutzen ist.

Nun lasst uns in Betracht ziehen, was Jesus gesagt hat: "Ihr müsst von Neuem geboren werden." Ihr müsst. Ihr müsst, oder ihr könnt nicht in das Reich Gottes hier und droben eingehen. Es gibt keinen anderen Weg.

Jesus spricht nicht von einer natürlichen Geburt, sondern einer geistlichen. Jeder Mensch bedarf einer geistlichen Geburt oder Regeneration, denn alle sind tot in übertretungen und Sünden. "Denn alle haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes" (Röm 3:23). "Darum, wie durch einen Menschen die Sünde in die Welt gekommen ist und durch die Sünde der Tod und so der Tod zu allen Menschen durchgedrungen ist, weil sie alle gesündigt haben" (Röm 5:12). Von Neuem geboren zu sein, heißt von diesem geistlich toten Zustand umgewandelt zu werden, "auferweckt" oder lebendig gemacht zu werden (Eph 2:1), oder "in rechter Weise nüchtern" zu werden und nicht zu sündigen (1Kor 15:34).

Diese neue Geburt kann aus menschlichem Willen allein nicht geschehen. Der wirkende Wille und die Kraft Gottes werden benötigt, um die Seele in Gerechtigkeit wiederherzustellen. Es ist mehr als nur Kopfwissen oder bloßer Glaube an Jesus Christus nötig. Es wird ein aktiver Glaube und ein Empfangen von Ihm verlangt. "So viele ihn aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; die nicht aus Geblüt, auch nicht aus dem Willen des Fleisches, auch nicht aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind." (Joh 1:12-13). Echte Reue, ein Absagen von aller Sünde und Gehorsam dem Gebot Jesu: "Geh hin und sündige von jetzt an nicht mehr!" (Joh 8:11) sind die Voraussetzungen.

Falsche Lehrer sind heutzutage sehr damit beschäftigt, unbesonnenen Seelen zu erzählen, dass Christen nicht anders können, als jeden Tag mehr oder weniger zu sündigen. Das ist eine niederträchtige Lüge und gegensätzlich zu dem Wort Gottes. Die wahrhaft regenerierte Seele sündigt nicht, sondern steht durch die Gnade Gottes über der Sünde.

Wenn eine Seele von Neuem geboren ist, wurde der Same der Gerechtigkeit in das Herz gepflanzt und dies macht es ihr unmöglich zu sündigen und dabei noch die regenerierende Erfahrung zu behalten. "Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde, denn sein Same bleibt in ihm; und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist" (1Joh 3:9). Folglich muss jeder, der sündigt von Neuem geboren werden.

Jemand mag sagen: "So ist es nicht. Es ist nur menschlich, dass man sündigt. Wir können es nicht verhindern, dass man ab und zu fällt." Arme, geblendete Seele! Der Zweck der neuen Geburt ist, dich zu einer neuen Kreatur zu machen, einer, in der Sünde und Versuchung keine Macht haben. "Daher, wenn jemand in Christus ist, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden" (2 Kor 5:17).

"Denn ihr seid wiedergeboren nicht aus vergänglichem Samen, sondern aus unvergänglichem, durch das lebendige und bleibende Wort Gottes" (1Petr 1:23). Du kannst keine Erfahrung der Wiedergeburt vorgeben, die dem Maßstab des Wortes Gottes nicht gerecht wird, da die Erfahrung nur durch Erfüllung der Bedingungen Seines Wortes zu erlangen ist.

Von Neuem geboren zu sein umfasst mehr, als nur das Ende von äußerlichen Erscheinungen der Sünde, solche wie Fluchen, Lügen, Trinken, Unzucht, Ehebruch, usw. Es ist nicht nur eine bloße Reformation. Es ist eine Transformation der Seele durch die Macht des Heiligen Geistes. Jede beliebige Person kann sich selbst reformieren, aber es bedarf einer göttlichen Wirkung der Gnade, damit die Seele regeneriert, d. h. neugemacht wird. Diese Erlösung schafft solch ein gründliches Werk im Herzen.

E.E. Byrum erklärte die neue Geburt folgendermaßen: "Die Veränderung ist so grundlegend wie die natürliche Geburt eines Säuglings."

Wie steht es mit deiner Seele heute? Hast du die radikale Veränderung der neuen Geburt erlebt? Wenn noch irgendein Zweifel darüber besteht, kannst du ihn heute beseitigen. Sündigst du immer noch? Wenn dem so ist, bist du zwar ein Kind, aber nicht Gottes, sondern des Teufels. "Wer die Sünde tut, ist aus dem Teufel, denn der Teufel sündigt von Anfang an … Hieran sind offenbar die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels." (1Joh 3:8,10). Du brauchst eine neue Geburt.

Trotz deines religiösen Bekenntnisses sagt Jesus zu dir: "Ihr müsst von Neuem geboren werden." Wir bitten dich in Gottes Namen: Mach Schluss mit der Sünde, suche eine biblische Erfahrung, und habe Freude an dem wunderbaren Licht und dem Frieden des neugeschaffenen Lebens!

Daniel Eichelberger