Artikel

Wir glauben immer noch an eine buchstäbliche Hölle

„Und wenn jemand nicht im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden wurde, so wurde er in den Feuersee geworfen.“ (Offb 20:15) Wir glauben immer noch an eine buchstäbliche Hölle. Die Hölle – ein Ort der ewigen Strafe, mit einer ewig brennenden

Wiederherstellung des Familienaltars

Satan hasst göttliche Familien mit großer Leidenschaft und er wird tun, was er nur tun kann, um sie zu ruinieren. Wenn wir umherschauen, sehen wir, wie er bereits viele Familien zugrunde gerichtet hat. Haben wir jedoch einen feurigen Familienaltar, wird

Wiedergutmachung

Es gibt eine Lehre bezüglich der göttlichen Vorsehung, welche wenig Achtung unter der Menschheit findet. Ich spreche von der Lehre der Wiedergutmachung. Hat ein Mensch seinem Nächsten Unrecht getan, vergibt Gott ihm seine Sünden zwar aufgrund seiner Buße und seines

Wie viel Sünde ist erlaubt?

Von den meisten, die vorgeben Christen zu sein, wird behauptet, dass niemand in diesem Leben von Sünde befreit werden kann. Würden diese Menschen uns erlauben sie zu fragen, von wie viel Sünde wir in diesem Leben errettet werden können? Nun,

Wie man den Tag mit Gott verbringt

Ein heiliges Leben tendiert dazu, einfacher zu werden, wenn wir uns des gewöhnlichen Ablaufs unserer täglichen Pflichten bewusst sind und alles seinen bestimmten Platz einnimmt. Deshalb möchte ich ein paar kurze Anleitungen geben, wie man einen Tag auf heilige Weise

Wie in den Tagen Noahs

Die Predigt Noahs erschien der vorsintflutlichen Menschheit eine Torheit, jedoch fuhr er fort, die Arche zu bauen und zu predigen, trotz der Verachtung, die ihn umgab. Das forderte Mut. Es bedurfte auch einer unerschütterlichen überzeugung, dass er in der Tat

Weshalb bist du kein Christ?

Liegt es daran, dass … … du die Meinung der anderen fürchtest? “Denn wer sich meiner und meiner Worte schämt, dessen wird der Sohn des Menschen sich schämen, wenn er kommen wird in seiner Herrlichkeit und der des Vaters und

Wer wird mich befreien?

“Aber ich sehe ein anderes Gesetz in meinen Gliedern, das dem Gesetz meines Sinnes widerstreitet und mich in Gefangenschaft bringt unter das Gesetz der Sünde, das in meinen Gliedern ist. Ich elender Mensch! Wer wird mich retten von diesem Leibe

Wer wir sind

Sei gegrüßt, Freund. Du magst dich fragen, wer wir sind. Wir gehören keiner Konfession an. Wir sind die Gemeinde des lebendigen Gottes, von der wir im Neuen Testament lesen. Viel zu lange schon hat die religiöse Welt ein Abweichen von

Wer sind die Auserwählten?

Dies ist das Thema manch einer Auseinandersetzung in theologischen Kreisen. Manche glauben der calvinistischen Lehre, die besagt, dass nur eine bestimmte Anzahl von Personen durch Gott von Anbeginn der Zeit bedingungslos erwählt (oder auserwählt) wurde, um gerettet zu werden, während

Wem lebst du?

„Da nun Christus für uns im Fleisch gelitten hat, so wappnet auch ihr euch mit derselben Gesinnung; denn wer im Fleisch gelitten hat, der hat mit der Sünde abgeschlossen, um die noch verbleibende Zeit im Fleisch nicht mehr den Lüsten

Wein und die Bibel

Hat Jesus Wasser in berauschenden Wein verwandelt? Hat Er beim Abendmahl alkoholischen Wein ausgeteilt? Wofür sprechen die Beweise? Die Bibel spricht über dieses Thema sehr deutlich. Und historische Berichte sind genauso deutlich, was die Zubereitung, Aufbewahrung und den Gebrauch des

Was sind keine Zeichen vom Ende der Welt?

Eine geheime Entrückung: Die Bibel lehrt so etwas nicht. Am Jüngsten Tag wird Jesus in Kraft und großer Herrlichkeit, für alle sichtbar, wiederkommen. Alle Toten, sowohl die Guten als auch die Bösen, werden auferstehen und alle Heiligen werden zusammen in der

Was ist verkehrt daran, wie ein Christ auszusehen?

„Die Kleidung ist nicht ausschlaggebend. Es kommt auf das Herz an.“ Hierauf antworten wir: Du hast teilweise recht. In der Tat kommt es auf das Herz an, „denn von ihm geht das Leben aus“ (Spr. 4:23); der Unterton deiner Absich-

Was hat Paulus wirklich gelehrt?

Der Teufel hat eine tödliche Lüge in den Umlauf gebracht und die Masse hat sie mit Hilfe der modernen, falschen Propheten aufgegriffen. Die christliche Erfahrung des Apostels Paulus wurde durch falsche Auslegung seiner Schriften in Römer Kapitel 7 äußerst missverstanden.

Warum Gericht?

Nachgiebig und sich anpassend ist das Zeitalter, in dem wir leben. Schonend ist die Botschaft; besänftigend ist die Bürde. Lass die Leute sich wohlfühlen! Heitere sie auf! Schmeichele ihnen! Ermutige sie! Sag ihnen, dass Gott ein liebender Vater ist, der

Waren die Jünger bereits vor Pfingsten erlöst?

In der Ansicht mancher Menschen sind Verwirrungen darüber entstanden, ob die ersten Jünger erst zu Pfingsten erlöst wurden, oder es bereits vorher schon waren. Wer behauptet, dass man die Taufe des Heiligen Geistes gleich bei der Bekehrung empfängt, und dadurch

Wann soll das Sündigen aufhören?

Wenn das Wort Gottes eine Erlaubnis enthält, nach welcher irgendjemand sündigen darf – wir haben sie nicht gefunden. Wir wissen von keiner Lizenz, welche dem Teufel oder der verworfensten Seele in der Hölle erlaubt, zu sündigen. Sünder, frech in ihren

Wachet und Betet

„Wachet und betet, dass ihr nicht in Anfechtung fallet. Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach“ Matth. 26:41 Diese Worte sprach unser Heiland in jener denkwürdigen Nacht im Garten Gethsemane. Eine große Anfechtung wartete der Jünger, von welcher

Vollkommene Ruhe für die Seele

Lasst uns “zur vollen Reife übergehen”! Gott ist jederzeit bereit, uns durch die Kraft Seines Geistes zu jeglichem Maß an Licht, Leben und Liebe zu führen, welches notwendig ist, um uns für eine ewige und gewichtige Herrlichkeit vorzubereiten. Es sollte

Völlige Heiligung

“Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer ganzes Wesen, der Geist, die Seele und der Leib, möge untadelig bewahrt werden bei der Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus! Treu ist er, der euch beruft;

Versündigt euch nicht an dem Knaben

„Versündigt euch nicht an dem Knaben!“ (1Mo 42:22). Gott, der in Seinem Wort kundtat: „Alle Seelen gehören mir“, hat jeder Mutter und jedem Vater etwas Gewaltiges anvertraut: die unbezahlbaren Seelen ihrer Kinder. Folglich werden Eltern vor dem Richterstuhl Christi für