Artikel

Pfeile in den Händen Gottes

„Wie Pfeile in der Hand eines Helden, so sind die Söhne der Jugend.“ (Ps 127:4). O welch potenzial in der Jugend liegt! Welch Eifer, welche Lebhaftigkeit, welche Leidenschaft ruhen in der jugendlichen Brust! Weil sie sich unbesiegbar vorkommen, begegnen sie scheinbar unüberwindlichen Hürden mit Optimismus und Selbstvertrauen. Das jugendliche Herz

Weiter lesen »

Der endgültige Zorn der Seele

„Und die vorangingen, geboten ihm, er solle schweigen; er aber rief noch viel mehr: Du Sohn Davids, erbarme dich über mich!“ (Lk 18:39). Sobald eine Seele anfängt, Gott zu suchen, tritt heftiger Widerstand auf. Kein Schritt in Richtung Wahrheit bleibt unangefochten, kein Zentimeter Land unverteidigt. Der kleinste Schritt in Richtung

Weiter lesen »

Satans Wertstofftonne

Vor allem in der heutigen westlichen Welt herrscht die Auffassung vor, dass die Menschheit der Bibel entwachsen ist. Man ist der Ansicht, wissenschaftliche Entdeckungen und der menschliche Verstand seien dermaßen fortgeschritten, dass weder der Glaube an Gott nötig sei, um unsere Existenz zu erklären, noch die Bibel, um unsere Moral

Weiter lesen »

Welch eine Verschwendung!

„Welch eine Verschwendung!“, ist der entrüstete Aufschrei, welcher durch eine sorglose und unnötige Verschwendung von Gütern, Geld und natürlichen Ressourcen hervorgerufen wird. Es ist ein berechtigter Aufschrei, da Verschwendung definitionsgemäß ein „freiwilliger Verlust“ und die dahinter steckende Wegwerfmentalität schädlich ist. Wie dem auch sei, die Verschwendung solch wertvoller Ressourcen endet

Weiter lesen »

Die größte moralische Krise unserer Zeit?

Der Schauspieler und Umweltschützer Harrison Ford teilte hochrangigen Delegierten kürzlich auf dem World Government Summit in Dubai mit: „Meiner Meinung nach stehen wir der größten moralischen Krise unserer Zeit gegenüber. Wir müssen Regierungen, Unternehmen und Gemeinschaften zum Handeln auffordern, indem sie in ihre Umwelt und in unsere Zukunft investieren.“ Ihm

Weiter lesen »

Der Zauber der Schlange

Die alte Schlange ist ein Zauberer, und zwar schon von Anfang an. Bereits im Garten wurden Adam und Eva von ihrer Verzauberung verführt. Über alle Zeitalter hinweg waren viele von ihrem Zauber fasziniert. Und leider ist die Menschheit auch heute noch von der Bezauberung der Schlange gefesselt. Sünder wurden vom

Weiter lesen »

Der große Gerichtstag

„Denn wir alle müssen vor dem Richterstuhl des Christus offenbar werden, damit jeder das empfängt, was er durch den Leib gewirkt hat, es sei gut oder böse.“ (2Kor 5:10)   Eine Benachrichtigung, eine Ladung vor Gericht. Ein Gerichtsverfahren, das durch eine Posaune angekündigt, durch die Vernichtung der Elemente vorbereitet und

Weiter lesen »

Die Furcht des Todes gebannt

Was liegt jenseits des Grabes? Durch die Zeitalter hindurch hat man sich diese universelle Frage gestellt. Im Laufe der Geschichte der Menschheit wurde diese Frage in vielfältiger Weise beantwortet. Antike Kulturen glaubten oftmals, dass die Verstorbenen als Geister fortbeständen und die täglichen Angelegenheiten der Lebenden beeinflussten. Die Ägypter zierten ihre

Weiter lesen »

Die Zeichen verspotten

„Und die Pharisäer und Sadduzäer traten herzu, versuchten ihn und verlangten, dass er ihnen ein Zeichen aus dem Himmel zeigen möge. Er aber antwortete und sprach zu ihnen: Am Abend sagt ihr: Es wird schön, denn der Himmel ist rot!, und am Morgen: Heute kommt ein Ungewitter, denn der Himmel

Weiter lesen »

Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Niemand bleibt ewig hier. Egal, wie stark oder voller Hoffnung und Leben wir uns fühlen mögen, so wissen wir doch, dass wir eines Tages diese Erde verlassen müssen. Vielleicht werden wir noch einige Jahre leben, vielleicht werden wir sogar alt, aber was dann? Die Medizin hat Wege gefunden, das Leben

Weiter lesen »

Das Fegefeuer – Eine falsche Hoffnung

Eine barfüßige Frau besteigt bei kaltem und strömendem Regen den Berg Croagh Patrick in Irland. Ein auf seinem Sterbebett liegender Mann ruft verzweifelt nach seinem Priester, damit er an ihm die Krankensalbung vollziehe. Ein Paar drückt einem Priester Geld in die Hand und bittet ihn ernsthaft, für einen verstorbenen Angehörigen

Weiter lesen »

Die Erlösung unseres Volkes

„Und doch ist es ein beraubtes und ausgeplündertes Volk; sie sind alle in Löchern gefangen, und in Gefängnissen versteckt; sie wurden zum Raub, und niemand rettet, sie wurden zur Beute, und niemand sagt: Gib sie wieder heraus!“ (Jes 42:22) Nehemia konnte die Verwüstung sehen, als er die zerstörten Mauern Jerusalems

Weiter lesen »

Frage die Vögel

„Aber frage doch…die Vögel des Himmels, und sie werden dir‘s verkünden!“ (Hi 12:7) Das Jahr 2018 wurde als das Jahr der Vögel bezeichnet. Wollen wir uns etwas Zeit nehmen, um diese faszinierenden Kreaturen mit ihren erstaunlichen mentalen, physischen und instinktiven Fähigkeiten zu betrachten? War es bloßer Zufall und nichts weiter

Weiter lesen »

Eine Rasse, eine Familie

Die Menschheit behandelt ihresgleichen nicht immer gut. Historische Aufzeichnungen liefern uns in der Tat eine schmerzliche Bestätigung ihrer Gräueltaten. Das Deutsche Reich unter Adolf Hitler ist nur ein Beispiel. Eine „überlegene Rasse“ möchte sich von einer „entarteten Rasse“ reinigen. Andere denken an weiße und schwarze Rassenzuordnung, usw. Wusstest du jedoch,

Weiter lesen »

Evolution: Wissenschaft oder Philosophie?

„Du magst sagen, die Wissenschaft habe festgestellt, dass unsere Existenz unendlich unwahrscheinlich und daher ein Wunder sei.“ John Horgan, Wissenschaftsjournalist „Ein aufrichtiger Mensch, der mit all dem Wissen, das uns heute zur Verfügung steht, ausgestattet ist, kann nur bekunden, dass der Ursprung des Lebens im Moment eigentlich fast wie ein

Weiter lesen »

Wurde die Bibel denn nicht von Menschen geschrieben?

Gab Gott dem Menschen eine Offenbarung? Hat Er gesprochen? Ich sage zweifellos: „Ja!“ Die Bücher der Bibel beinhalten diese an uns gerichteten Worte. Da dies der Fall ist, ist es nicht verwunderlich, dass Satan seine Angriffe gegen ihre Wahrhaftigkeit richtet.   Göttliche Inspiration „Aber“, sagt der Skeptiker, „die Bibel wurde

Weiter lesen »

Geständnisse eines Atheisten

Ich war früher ein Atheist. Nein, nicht die Art von „Atheisten“, die bei dem Bemühen, zu beweisen, dass es keinen Gott gibt, bis an ihre Grenzen gehen. Ihr kennt diese Art. Es sind diejenigen, die den Weihnachtsmann in Ruhe lassen, weil sie wissen, dass er nicht existiert, die jedoch ihr

Weiter lesen »

Warum lässt Gott Leid zu?

Kummer. Schmerz. Leid. Ein jeder hat die Bedeutung dieser Worte erfahren. Unter großen Schmerzen kommen wir zur Welt und unter Schmerzen werden wir alt und sterben. Überall um uns herum ist Leid ersichtlich. Wir sehen es in den Augen der Kinder, die einen Bürgersteig ihr Zuhause nennen. Wir treffen es

Weiter lesen »

Die Erde – Das von Gott gestalte Heim für den Menschen

„Denn also spricht der Herr, der Schöpfer des Himmels, der Gott, der die Erde gebildet und bereitet hat: er hat sie nicht erschaffen, dass sie leer sein soll, sondern um bewohnt zu sein hat er sie gebildet: Ich bin der Herr und sonst keiner.“ (Jes 45:18)   Die Erde –

Weiter lesen »

Ein Volk des Eigentums

„Ihr aber seid ein auserwähltes Geschlecht, ein königliches Priestertum, ein heiliges Volk, ein Volk des Eigentums, damit ihr die Tugenden dessen verkündet, der euch aus der Finsternis berufen hat zu seinem wunderbaren Licht.“ (1 Pt 2:9)   „Darum geht hinaus von ihnen und sondert euch ab, spricht der Herr, und

Weiter lesen »

Die Mängel der Kindertagesstätten

In Titus 2:3-5 unterweist der Apostel Paulus die älteren Frauen, „häuslich“ zu sein. Wie kann das Haus in Ordnung gehalten werden, wenn die Mutter die meiste Zeit nicht zu Hause ist? Wenn die Mutter ihre von Gott gegebene Rolle erfüllt, ist sie fundamental am Aufbau ihres Heimes beteiligt. Der Feind

Weiter lesen »

Mitgefühl für verwundete Herzen

Ich empfinde großes Mitleid für die Jugend dieser Generation. Viele der Herausforderungen, denen sie sich stellen müssen, haben in vergangenen Generationen nicht existiert. Sie müssen mit diesem Schmerz bereits in einem früheren Alter fertig werden und ein weitaus größeres Spektrum an Ursachen ist für ihr Elend verantwortlich. Die Kindheit ist

Weiter lesen »

Die Grundlagen der präsuppositionalen Apologetik

Einleitung Der Glaube ist dem Verstand nicht entgegengesetzt. Im Gegenteil, sie sind miteinander verbunden. In 2Th 3:2 verkündet der Apostel Paulus, „dass wir errettet werden von den verkehrten [KJV Übersetzung: unvernünftigen] und bösen Menschen; denn nicht alle haben den Glauben“. Beachte, wie die Bibel unvernünftige Menschen mit solchen vergleicht, die

Weiter lesen »

O Eltern, wacht auf! Jemand verdirbt eure Kinder!

Obwohl die Vereinigten Staaten von Amerika mehr Geld pro Schüler ausgeben als andere Länder, ist es dem Geld nicht gelungen, eine akademisch fortgeschrittene Nation hervorzubringen. PISA, eine der größten internationalen Schulleistungsuntersuchungen, prüfte im Jahr 2015 das akademische Niveau der Fünfzehnjährigen verschiedener Länder. Von 71 Ländern schafften es die USA auf

Weiter lesen »

Zwei Gnadenwerke symbolisiert

Diese Wahrheit [Heiligung als ein zweites Gnadenwerk] wurde im Mosaischen Zeitalter durch die Stiftshütte versinnbildlicht. Dieses Bauwerk, die damalige Wohnung Gottes auf Erden, bestand aus zwei Räumen und war von einem Vorhof umgeben. Die erste Abteilung der Hütte, die nur vom Vorhof aus betreten werden konnte, wurde das Heilige genannt.

Weiter lesen »

Zuversicht im Gebet

Vielen Menschen wird erzählt, dass Gott um Christi willen Gebete beantwortet, jedoch übersehen sie die Voraussetzung des Gehorsams. Ihre Vorstellung über das Gebet und über unser Verhältnis zu Gott darin, über Sein Verhältnis zu uns und zu Seiner moralischen Regierung ist dermaßen ungenau, dass sie meinen, sie könnten ungehorsam sein,

Weiter lesen »

Zur Ehre Gottes bekleidet

Der Motorradfahrer mag sein schwarzes Leder tragen, der Manager seinen dunklen Anzug, die Prominente ihr schwarzes Abendkleid und Trauernde ihr schwarzes Gewand; wenn aber die wahren Kinder Gottes bestrebt sind, sich in der Furcht Gottes in dunklen, unaufdringlichen Farben schamhaft zu kleiden, werden sie als ein Kult oder als fanatisch

Weiter lesen »

Zur Abendzeit wird es licht werden

Welch eine Freude und welch ein Vorrecht, Gott zu kennen! Kann ein sterblicher Mensch wohl gesegneter sein? Henoch wandelte mit Gott und ihr Wandel war so lieblich, dass Gott ihn zu sich nahm (1Mo 5:24)! Vor dieser glorreichen Entrückung offenbarte Gott jedoch Seinem geliebten Freund – der lediglich der Siebte

Weiter lesen »

Zeit für Wiederherstellung

Noch einmal sehen wir in dieser letzten Zeit, wie der Herr Seine Gemeinde wiederherstellt, um das zu sein, was sie sein soll. Wahre Hirten weiden die Herde. Schulen werden wiederhergestellt, indem man die Kinder in den wahren, unverfälschten Lehren des Wortes Gottes unterweist und ihnen erlaubt, zu beten. Junge Menschen

Weiter lesen »

Würdig des Evangeliums

“Wandelt nur würdig des Evangeliums des Christus.” (Phil 1:27). Die Art und Weise unserer Rede, unsere Lebenspläne, unser Umgang mit anderen, unser Verhalten und Wandel in der Gemeinde, alles sollte des Evangeliums würdig sein. Die Grundsätze des Evangeliums müssen auf unser ganzes Verhalten angewandt werden: auf unsere Unterhaltung, unsere Geschäftsabwicklungen,

Weiter lesen »

Wohlgefällige Anbetung

In der heutigen Welt der „Megakirchen-Religion“ hören wir viel über die Anbetung. Komm und bete den Herrn mit uns an – traditionell oder zeitgenössisch, wähle selbst! Komm so, wie du bist, und drücke dich auf deine Art aus! „Bete“ still oder laut „an“, mit deinen Händen erhoben oder gesenkt, deinen

Weiter lesen »

Wohin führt dein Weg?

“Und nun, so spricht der Herr der Heerscharen: Richtet euer Herz auf eure Wege!” Haggai 1:5 Das ist ein Aufruf, der sich an die gesamte Menschheit richtet. Damit ist gemeint, dass du innehalten und über den Weg nachdenken solltest, den du im Leben eingeschlagen hast. Wohin führt mich der Weg,

Weiter lesen »

Wirst du unter den Wenigen sein?

„Gehet ein durch die enge Pforte; denn weit ist die Pforte und breit der Weg, der zum Verderben führt, und viele sind, die auf ihm hineingehen. Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind, die ihn finden.“ Matth 7:13-14 „Wenige sind, die

Weiter lesen »

Wird es eine Entrückung geben?

“Falls du die Entrückung verpasst, nimm nicht das Zeichen des Tieres an!” Mit diesen Worten begann ein Traktat, das ich einmal zu Gesicht bekam. Man kann beinahe irgendeinen christlichen Bücherladen der Vereinigten Staaten betreten und vom Left Behind-Wahn alsbald ergriffen werden. Tim LaHaye und Jerry Jenkins haben die bekennende christliche

Weiter lesen »

Wird der Tempel in Jerusalem wieder aufgebaut?

Paulus erklärt die Gemeinde als den neutestamentlichen Tempel. “Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes in euch ist?” (1Kor 6:19). “Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt? … Denn der Tempel Gottes ist heilig, und der seid

Weiter lesen »

Wir wurden ausgesandt

“Gleichwie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.” (Joh 20:21). Wir wurden zu einer dringlichen geistlichen Arbeit ausgesandt. Der Zweck unserer Berufung und Existenz ist es, jeder Nation, jedem Volksstamm, jeder Sprache und jedem Volk das ewige Evangelium zu verkündigen. Wir wurden vom Herrn der Ernte ausgesandt und

Weiter lesen »

Wir wollen miteinander rechten

Während des gesamten Evangeliumstages wurden vom Teufel viele falsche Lehren und Irreleitungen in die geistliche Atmosphäre gesetzt, um das reine und heilige Licht des Evangeliums vom Leuchten abzuhalten. Indem wir uns jedoch dem Ende dieses Evangeliumszeitalters nähern, ist Gott dabei, das Wolkendunkel zu beheben, die Finsternis zu durchdringen und Seine

Weiter lesen »

Wir glauben immer noch an eine buchstäbliche Hölle

„Und wenn jemand nicht im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden wurde, so wurde er in den Feuersee geworfen.“ (Offb 20:15) Wir glauben immer noch an eine buchstäbliche Hölle. Die Hölle – ein Ort der ewigen Strafe, mit einer ewig brennenden Flamme. Auch wenn es in unserer „aufgeklärten“ Zeit nicht modern

Weiter lesen »

Wiederherstellung des Familienaltars

Satan hasst göttliche Familien mit großer Leidenschaft und er wird tun, was er nur tun kann, um sie zu ruinieren. Wenn wir umherschauen, sehen wir, wie er bereits viele Familien zugrunde gerichtet hat. Haben wir jedoch einen feurigen Familienaltar, wird der Teufel uns nicht antasten können. Eine solche Familie wird

Weiter lesen »

Wiedergutmachung

Es gibt eine Lehre bezüglich der göttlichen Vorsehung, welche wenig Achtung unter der Menschheit findet. Ich spreche von der Lehre der Wiedergutmachung. Hat ein Mensch seinem Nächsten Unrecht getan, vergibt Gott ihm seine Sünden zwar aufgrund seiner Buße und seines Glaubens an den Herrn Jesus, verlangt aber dennoch von ihm,

Weiter lesen »

Wie viel Sünde ist erlaubt?

Von den meisten, die vorgeben Christen zu sein, wird behauptet, dass niemand in diesem Leben von Sünde befreit werden kann. Würden diese Menschen uns erlauben sie zu fragen, von wie viel Sünde wir in diesem Leben errettet werden können? Nun, da Er geoffenbart worden ist, damit Er unsere Sünden wegnehme

Weiter lesen »

Wie man den Tag mit Gott verbringt

Ein heiliges Leben tendiert dazu, einfacher zu werden, wenn wir uns des gewöhnlichen Ablaufs unserer täglichen Pflichten bewusst sind und alles seinen bestimmten Platz einnimmt. Deshalb möchte ich ein paar kurze Anleitungen geben, wie man einen Tag auf heilige Weise verbringen kann. Schlaf Bemiss deine Schlafenszeit in angemessener Weise, um

Weiter lesen »

Wie in den Tagen Noahs

Die Predigt Noahs erschien der vorsintflutlichen Menschheit eine Torheit, jedoch fuhr er fort, die Arche zu bauen und zu predigen, trotz der Verachtung, die ihn umgab. Das forderte Mut. Es bedurfte auch einer unerschütterlichen überzeugung, dass er in der Tat eine Offenbarung von Gott erhalten hatte – eine Flut sollte

Weiter lesen »

Weshalb bist du kein Christ?

Liegt es daran, dass … … du die Meinung der anderen fürchtest? “Denn wer sich meiner und meiner Worte schämt, dessen wird der Sohn des Menschen sich schämen, wenn er kommen wird in seiner Herrlichkeit und der des Vaters und der heiligen Engel.” Lk 9:26. ” … dass, wenn du

Weiter lesen »

Wer wird mich befreien?

“Aber ich sehe ein anderes Gesetz in meinen Gliedern, das dem Gesetz meines Sinnes widerstreitet und mich in Gefangenschaft bringt unter das Gesetz der Sünde, das in meinen Gliedern ist. Ich elender Mensch! Wer wird mich retten von diesem Leibe des Todes?” Röm 7:23-24 Im siebten Kapitel des Römerbriefes teilt

Weiter lesen »

Wer wir sind

Sei gegrüßt, Freund. Du magst dich fragen, wer wir sind. Wir gehören keiner Konfession an. Wir sind die Gemeinde des lebendigen Gottes, von der wir im Neuen Testament lesen. Viel zu lange schon hat die religiöse Welt ein Abweichen von der apostolischen Botschaft der Gemeinde Gottes mit anschauen müssen. Diese

Weiter lesen »

Wer sind die Auserwählten?

Dies ist das Thema manch einer Auseinandersetzung in theologischen Kreisen. Manche glauben der calvinistischen Lehre, die besagt, dass nur eine bestimmte Anzahl von Personen durch Gott von Anbeginn der Zeit bedingungslos erwählt (oder auserwählt) wurde, um gerettet zu werden, während die übrige Menschheit ebenso bedingungslos in die ewige Verdammnis verworfen

Weiter lesen »

Wem lebst du?

„Da nun Christus für uns im Fleisch gelitten hat, so wappnet auch ihr euch mit derselben Gesinnung; denn wer im Fleisch gelitten hat, der hat mit der Sünde abgeschlossen, um die noch verbleibende Zeit im Fleisch nicht mehr den Lüsten der Menschen zu leben, sondern dem Willen Gottes.“ (1Pt 4:1-2).

Weiter lesen »

Wein und die Bibel

Hat Jesus Wasser in berauschenden Wein verwandelt? Hat Er beim Abendmahl alkoholischen Wein ausgeteilt? Wofür sprechen die Beweise? Die Bibel spricht über dieses Thema sehr deutlich. Und historische Berichte sind genauso deutlich, was die Zubereitung, Aufbewahrung und den Gebrauch des Weines betrifft. Erwäge diesen Bericht (1820) von William Patton. Der

Weiter lesen »